Sonntag, 25. Oktober 2009

Schäuble, Schublade, 100.000 DM, Waffenhändler, Kohl, MerkNixMehr... Und das Vergessen und Verzeihen...

Hier mal zum "Mitkotzen" !!!

Das dee Frag von den "höllendischen Kollegen" kommt... Bezeichnend. Wie Frau Bundeskanzlerin reagiert, bezeichnend... ! WEIL DIESE PERSON MEIN VERTRAUEN HAT ! KOTZ ! KOTZ ! KOTZ !
Alle Achtung...
Und was noch schlimmer ist, die ganze versammelte Presse fragt nicht nach. Sitzt da guckt doof aus der Wäsche, wacht kurz auf um dann gleich wieder in Tiefschlaf zu verfallen... KOTZ !!! WANN MERKT IHR EIGENTLICH WIEDER WAS ???
In diesem Sinne...
Via Reizzentrum (Danke)

Samstag, 24. Oktober 2009

Christellester DANKE !



Zum Abspannen... Mein WE ist gerettet ;-)

Ein Gruß an unsere Presse ! Wahnsinn, oder genial... ?

"Klaus Kinski war mit Sicherheit einer der schwierigsten Interview-Partner. Wers schafft das Video bis zum Ende anzusehen, weiß dann auch warum."

Klaus Kinski Interview

Ich gebe Herrn Kinski Recht. Speziell was die letzten drei Minuten angeht. Diese Kritik kann man durchaus in die heutige Zeit übertragen. Er war der heutigen Zeit eindeutig überlegen.

Via Matthias Wagner (Danke)

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Grundgesäß ! Drauf geschissen !

Nochmals auch von mir einen Gruß an die anwesenden Juristen.
D A N K E !!!
Zum Artikel.

Mit Dank an Herrn Tauss.

Ohne Worte !!!

IST DAS HIER !
Viel Spaß beim blättern... guckt ruhig mal von oben bis unten.
Wer Lust hat klickt auch einmal auf die Link´s der Juoren Autoren bzw. Kommentatoren und Löschbevollmächtigten und erfährt interessante Einblicke und Beispiele wie manche ticken... ;-) !
Beispiele gefällig ? Hier, Hier und Hier ! (Zufällige Auswahl !)
In diesem Sinne...

Danke an Herrn von Leitner !

Harry Wörz

Hallo bin auch mal wieder da :)))
Wie schon erwähnt lese ich selten die gängigen Zeitschriften aber der Fall Wörz ist ja allgemein bekannt. Klar habe ich ab und an von dem Fall gehört aber mich nicht ernsthaft damit auseinander gesetzt,doch seit einigen Tagen verfolge ich das Thema genauer und muss sagen ich bin SCHOCKIERT..Bitte liest Euch seine HP durch und Informiert Euch.Ich finde das alles sehr Abenteuerlich! Was mich nun aber noch mehr verängstigt ist,die Tatsache dass solche Ermittlungsverfahren nicht der Seltenheit angehören. Ich frage mich,wie viele Menschen sitzen unschuldig im Knast. Menschen die nicht die Kraft ,Geld und FAMILIE/FREUNDE haben sich gegen solche art der Justiz zu wehren. Grausamer Gedanke..Wo führt das alles noch hin?
Dir Harry,wünsche ich viel Glück und ich drücke Dir die Daumen für die Heutige Verhandlung. Dürfte ja nur der Freispruch fallen!
Schönen Tag noch.


http://www.harrywoerz.de/

Dienstag, 20. Oktober 2009

Jack Wolfskin ! Und ich habe mir gerade neue Handschuhe gekauft...

Hätte ich das früher gelesen, also vor meinem Dänemark-Kurzurlaub, hätte ich mir diese Dinger bestimmt nicht zugelegt :


Foto von HHmyPearl

Und dann auch noch im Sonderangebot 150 Dänische Tacken dafür hingeblättert... Pfft...
Zum Glück gibt es ja noch die Altkleidersammlung oder "Diesen werten Herren" hier.
Ich überlege mir noch welches das geringere Übel ist...
In diesem Sinne...

Montag, 19. Oktober 2009

N24 und der Untertitel...

N24 gucke ich ja ab und an mal ganz gern... Es wird ja immer schwieriger noch vernünftiges Fernsehen zu finden. Aber das soll hier und heute nicht das Thema sein.
Was mich nervt ist das es diverse Sender nicht auf die Reihe bekommen Untertitel und ihre "News-Aktien-Gewinnspiel-Sonstiges-Bänder" im Griff zu haben.
Ein Beispiel gefällig ? Bitte :


Hat jemand die CD am Rückspiegel "gefunden" ???

Und noch mal im bewegten Bild :

video

Das Material dient natürlich nur zur Darstellung der Begebenheit ;-)
Wer das lustig findet denkt bitte an seine eigene Fahrschulzeit zurück !
Habe ich auch gemacht und mich bepisst vor Lachen... !!!
Trotzdem N24, DSF und Konsorten... Merkt ihr noch was ???
Realität hat manchmal etwas... Und zeitnahe, ehrliche Berichterstattung auch.
Wenn ihr so weiter macht bin ich der nächste "Zuschauer" der wech ist. Da könnt ihr noch so viele Krohnzuckers einstellen. Der sollte mal wieder für Ausbildung der Redakteure zuständig sein und nicht nur für Filme einkaufen und weiter verschachern. Back to the Root´s ;-)
In diesem Sinne...

Samstag, 17. Oktober 2009

Mal was ehrliches für zwischendurch;-)

Tauss verhaftet !

Das hätte dieser Schreiberling Stümper wohl gern... Achtung Piratenpartei + Tauss = Gefahr ! Ich empfehle jedem halbwegs vernünftigem Menschen folgendes zu beachten. Es gibt jemanden der sich nach seinen (noch) Möglichkeiten, welche er nach der Execution durch Staatsanwaltschaft und Springerpresse noch hat, weiter gerade macht ! Guckt Hier und Hier und Hier und Hier !
Und jetzt nennt mir einen Politiker aus der Riege der aktuell lustigen Koalitionsverhandlungsparteien, welcher diese Themen auch nur etwas ernst nimmt. Selbst Schäuble welcher sich im Parteigebrauch nicht für 100.000 DM den Schnabel verbiegen lässt, hält auf einmal den selbigen bzw. sagt nur das was ihm seinen Job sichert. Aber wehe die Verhandlungen sind durch...
Gott schütze UNS alle !!!
In diesem Sinne...

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Lust auf ein Experiment?

Moinsen,

schon seit längerem geistert mir die Frage im Kopf rum,warum es scheinbar niemanden interessiert was "die da oben" machen.Wieso auf einmal Geld da ist um "systemrelevante" Banken zu retten,die vorher das Geld ihrer Anleger verzockt haben.
Und woher kommt das Geld auf einmal?...
Hmmm,wer "verleiht" denn bloss Geld?Banken etwa?Ahhh,stimmt ja.Gut,und wo haben die das her?
Und ab jetzt wird´s pervers:

Sie erschaffen es aus dem Nichts!

Es wird lediglich der Kontostand des Kreditnehmers,z.B. das der Bundesrepublik Deutschland GmbH (Handelsregisternummer HRB 51411 des Handelsregisters Frankfurt am Main) um die vereinbarte Kreditsumme erhöht und hokuspokus*rubbeldiekatz* da ist die Kohle.

Die nennen das dann "Geldschöpfung" und "frisches Kapital".Ich nenne das Geldfälschung und Falschgeld.

Das heisst im Klartext:

-Bank verzockt Geld von Bürgern(Lebensversicherungen,PKV,Fondsparen etc.)

-Staat sagt:"Bank gaaaanz wichtig,Staat muss Bank retten,sonst System kaputt.

-Staat geht zur privaten,geldschöpfungsberechtigten Bank seines Vertrauens und wird Bürge.Bank erschafft Summe X aus dem Nichts und überweist es an die HSH,oder wer sonst noch gerettet werden muss.

-gerettete Bank sagt artig danke,verbietet sich von nun an alle Eimischungen,zahlt wieder fleissig Milliarden an Dividenden und Boni aus und läutet die nächste Runde ein.


So...und wir haben jetzt diese Scheisse am Hals und können sehen wie es bezahlt wird.
Bis jetzt ging es ja immer so,das neue Schulden aufgenommen wurden,um die alten Kredite abzuzahlen,auf die aber inzwischen Zinsen angefallen sind.Also lieh man sich noch mehr Geld,welches dann die Zinsen bediente.Leider fielen aber auch bei den neuen Krediten wieder Zinsen an...So geht das nun schon seit vielen Jahrzehnten.Und da jeder neue Kredit aus dem Nichts erschaffen wurde,hat sich schon ein sagen wir mal vorsichtig "stattliches Sümmchen" angesammelt,welches nun so bunt im Äther rumoxidiert.Dieses Geld,welches es nur auf Papier und in elektronischen Geldverkehrssystemen gibt macht inzwischen 96% allen existierenden Geldes aus,bzw. nur 4 % des Geldes welches nominell vorhanden ist,wird dazu benutzt um Waren und Dienstleistungen zu bezahlen.Den Rest versucht man krampfhaft in immer wieder neu erfundene Finanzprodukte zu packen und zu handeln.Hauptsache im Fluss halten die Kohle.

Aber zurück zum Anfang.Warum stört es keinen,oder warum interessiert es scheinbar die wenigsten,das wir alle gerade im ganz grossen Stil ausgeraubt werden?

Antwort: Die meissten derjenigen die es wissen profitieren davon während diejenigen,welche dabei ausgeraubt werden,es nicht wissen(sollen).Wozu gibt es schliesslich die Massenverblödungwaffen TV und "freie" Presse.

Daraus ergibt sich eine neue Frage:

Wie kann dafür Sorge getragen werden,das die Menschen darüber stolpern und anfangen Fragen zu stellen,ohne das sie im Internet unterwegs sind?

Und da kommt mir ne Idee,rein hypothetisch versteht sich.Ich will hier auch niemanden aufhetzen oder zu Straftaten anstiften.Wobei ich gar nicht weiss ob es überhaupt strafbar ist,was mir (natürlich nur als Gedankenexperiment) vorschwebt.

Ich könnte mir folgende Botschaft vorstellen:


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wie Sie wahrscheinlich bereits aus den Medien erfahren haben,hat die Wirtschafts-und Finanzkrise auch in Deutschland bereits erheblichen finanziellen Schaden angerichtet.
Sicher haben Sie auch davon erfahren,das nun Kredite in milliardenhöhe benötigt wurden und noch benötigt werden,um systemrelevante Einrichtungen zu retten.
Aus diesem Grund können wir leider maximal 10% des auf allen Konten und Sparbüchern befindlichen Guthabens auszahlen.Dies betrifft alle Banken und Sparkassen.

Das hat zu einem Engpass in der Versorgung mit Bargeld geführt,da erhebliche Mengen davon direkt an die Gläubiger ausgezahlt wurden und werden,um die betreffenden Empfänger möglichst schnell wieder handlungsfähig zu machen.

Daher ist es leider zur Zeit möglich,das Ihrem Auszahlungswunsch eventuell nicht oder nicht in vollem Umfang entsprochen werden kann.

Desweiteren werden Sie gebeten,Auszahlungswünsche von mehr als 250 € mindestens 2 Tage im Vorraus am Schalter anzumelden.

Es wird um Ihr Verständnis gebeten.





Wäre mal interessant zu beobachten,was passieren würde,wenn solche Notizen auf einmal über Nacht (idealerweise auf ´nen Samstag) an ganz vielen Orten auftauchen würde.
Ob das wohl schon reichen würde,damit die Menschen sich wieder die richtigen Fragen stellen?
Wer weiss,vielleicht wissen wir´s irgendwann?

So,gute Nacht.Hier noch etwas Kabarett vom feinsten:



Montag, 12. Oktober 2009

1. Mai 2009 in Berlin (Yunus K. und Rigo B.) Ein Prozess ?

Ist dieses ein fairer Prozess ?
Ist sich die Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft zu fein, einen eventuellen Fehler einzugestehen ? Wenn sich Polizisten aus welchen Gründen auch immer an einen Tathergang nicht mehr erinnern können (oder wollen), wäre ein Vorschlag von mir, alle am Tatort befindlichen Beamten sofort zu verhaften abzuziehen und von unabhängigen Unternehmen wie BKA, CIA oder Schäuble verhören befragen zu lassen und ein sofortiges Gedächnisprotokoll anfertigen zu lassen, welches gerichtsverwertbar anerkannt sein sollte.
Für die wehrte Frau Richterin habe ich noch einen Tip : Wenn´s in Berlin nix wird, kommen Sie bitte nach Hamburg. Hier finden wir schon einen passenden Job für Sie, welcher apodiktische Entscheidungen zulässt... ;-) Und große Gerichtssäle haben wir hier auch.
Damit wäre ja auch das "öffentliche Interesse" befriedigt, wenn anstatt nur 50 % der Medienverdreher endlich 100 % Medienverdreher und somit vollstes öffentliches Interesse abgedeckt wären.
Ach ja und wenn der Staatsanwalt keine Lust mehr hat, einfach unter´n Arm klemmen.

Ich werde die Sache auf alle Fälle weiter verfolgen und hoffe es machen ebenfalls möglicht viele von Euch.

Nur ein Beispiel aus dem Prozess welches mir nicht mehr aus dem Kopf will (Zitat laut Tagesspiegel, 11.09.2009 15.00 Uhr) :

[...] Der Polizeioberkommissar glaubt nicht, sich geirrt zu haben. Auf die Frage der Vorsitzenden Richterin, ob er die Täter mit anderen Personen verwechselt haben könnte, äußerte der Beamte, „ich sage mal: nein“. [...]

Donnerstag, 8. Oktober 2009

Moin,mir ist heute nur nach etwas Musik;-)

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Ach ja...die liebe FDP

Moin,

Hartz IV minus X aka. "liberales Bürgergeld" proudly presents:

"Scheiß auf die Schwachen 2.0"
Ihr dachtet Hartz 4 war Menschenverachtend?
Ihr dachtet das Gesundheitssystem benachteiligt Menschen aus dem "Präkariat"?
Ihr dachtet ...ja was denn überhaupt?

Und hier das möglicherweise bald umgesetzte Wahlergebnis,liebe "Was willst machen,kannst ja eh nix ändern" Nichtwähler.Ihr habt eben doch was geändert:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31260/1.html


Ich glaube,ich werde jetzt Ellenbogenanspitzer erfinden.Muß ja jetzt sehen wo ICH bleibe.Die verkaufe ich dann im Teleshopping,die Anleitungen dazu gibt´s dann bei Amazon.
Ich werde damit sehr reich werden.Mit dem vielen Geld kaufe ich mir dann ein Gesetz(werde mir natürlich noch eine geeignetere Formulierung ausdenken müssen),welches besagt das von nun an ein jeder einen Ellenbogenanspitzer besitzen müsse.Grund dafür wird sein,das man spitze Ellenbogen dazu braucht um sich in der U-Bahn vor den ganzen Terroristen zu schützen,die mich ja heute schon jeden Tag ´ne halbe Stunde vor dem Weckerklingeln aus dem Schlaf bomben.Was für´n Scheisskrach.Und diese Leichenberge auf den Strassen.Man kommt nicht mehr durch.Dagegen muss natürlich was unternommen werden.Und da irgendwer die Dinger ja auch bauen muss,schaffe ich ganz nebenbei noch ordentlich Arbeitsplätze.Dann kann ich natürlich nicht mehr so viele Steuern zahlen,bei den ganzen Lohnnebenkosten.Siehst Du doch auch so,oder nicht?!Ich hab gehört in Rumänien ist man ganz wild darauf,meine Ellenbogenanspitzer zu bauen...

Zuerst wollte ich mir eine Gefahr ausdenken,z.B. eine schlimme Krankheit,welche uns alle killen wird.So richtig mit Massenmedien und so wird das dann schön verbreitet.Wenn dann alle so richtig schön verängstigt sind und sogar bei einem grossen Elektronikfachhandel in Wandsbek Sterilliumspender mit Hinweisschild a la "Erst desinfizieren und dann unbesorgt shoppen" o.ä. am Eingang stehen,die auch benutzt werden(!),wollte ich so ganz auf Jesus kommen:"Ey Loide,ich hab das Gegenmittel,bringt mir Eure Alten und Kinder,welche 2 x geimpft werden müssen,und lasset Euch selbst einmal impfen,auf das ihr schlafen könnt in Ruh´!".Wow,wäre wohl kein schlechtes Geschäft.

Ich fand das dann aber doch zu abgedroschen...

Ich mach das mit den Ellenbogenanspitzern,

passt auf Euch auf und schaut nicht so viel fern,macht eckige Augen.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Das Hamburger Gängeviertel soll sterben...

" Beim Gängeviertel handelt es sich um ein Ensemble eines guten Dutzends Häuser, an denen man nachvollziehen kann, wie die Arbeiterschaft Hamburgs im neunzehnten Jahrhundert lebten. "

Kinners ! Denkt nach und macht Euch mal Gedanken !!!! Da wird ein Stück Hamburger Geschichte verschachert ! Lest nach HIER !

Ein Satz der zu 100 % meine Meinung trifft ist folgender :

Die breite Zustimmung bewarheitet das Lincoln-Zitat "You can fool some people some time, but you can't fool all the people all the time". Nachdem der Senat unter Schwarz-Gelb-Schill das Konzept der "Wachsenden Stadt" aus den Archiven gekramt und mit der Durchführung begonnen hatte, brauchte die Bevölkerung (Link von mir entfernt) einige Jahre, um zu merken, dass damit wenig anderes gemeint war als hochpreisige Wohn- und Büroeinheiten in Toplage. Dass sie Zeuge eines Prozesses ist, der unter dem schönen Namen "Gentrification" die Runde macht. Die Seelenlosigkeit der Hafencity ist wahrscheinlich nur durch die schöne Aussicht aufs Wasser zu ertragen.

Und erinnert Euch an meine Worte ! Als nächstes geht es Wilhelmsburg an den Kragen. Die gleiche Masche ! Gott sei Dank, wir haben dato nicht die Olympischen Spiele bekommen, nicht auszudenken was dann mit Hamburg,heute, wäre ? Denkt an Neumühlen, angefangen mit dem Luxus - Altenheim für Uschi G. Die Asylantenverfrachtung auf offene See lasse ich jetzt mal ausser Acht. Die beschweren sich heute das von den Dampfschiffen im Museumshafen "echter" Rauch durch ihre Fenster zieht. Pffftttt...
Aber ab Neumühlen ist ja Schluß. Da geht nichts mehr. Zumindest bis Wedel. Da sitzen die "Menschen" welche dieses Stadtbild mit verantworten. Welche nicht mehr an Ihr Hamburg denken, sondern nur noch an die Gier. Denkt mal an das Hamburg wie Ihr es kennengelernt habt, wo Ihr groß geworden seit und vielleicht auch lieben gelernt habt. Berichtet auch Euren Eltern, welche kein Internet haben von meinem Aufruf. Oder habt Ihr den Schiss in der Hose, sie über das wahre Denken eines "Hamburgers" zu infoirmieren? Die Strandperle ist Euch ein Dorn im Auge und die Osterfeuer schon lange. Wittenberge wird auch bald fallen. Bähhhh was habt Ihr nur für einen Geist ???
Ich bin kein Hamburger, störrischer Ostwestfale ! Aber Hamburg ist meine Heimat und liegt mir nun mal am Herzen. Wahrscheinlich mehr als manch anderem hier.
Ich mag nicht mehr schreiben... Freue mich aber über jede Antwort. Am liebsten ehrliche...
In diesem Sinne...

Offene Plenarprotokolle... BundesTagger !

... kannst jetzt (auch) hier "kieken" !!!
Wie ich finde ein sehr löbliches Projekt.
Und man beachte die Möglichkeiten, welche daraus wachsen können..

"Der BundesTagger ist eine Art Open Government-Projekt, nur dass hier nicht auf die offizielle Seite gewartet, sondern einfach selber etwas für mehr Transparenz getan wird. Die Bevölkerung sollte das Recht haben, die Inhalte, die von den gewählten und bezahlten Volksvertreter in Plenarsitzungen geschaffen werden, uneingeschränkt zu nutzen. Der BundesTagger möchte einen Schritt in diese Richtung wagen."

Wie gesagt, ich denke ein Schritt in die richtige Richtung !!!

Montag, 5. Oktober 2009

Wollte mich mal wieder zu Wort melden :o)

Ich habe ja so einiges erlebt am Wochenende,lustiges wie auch kurioses...Man erlebt ja sachen auf dem Hamburger Kiez , die gibt es nicht,ist ja allgemein bekannt.
Man trifft Menschen wieder die man Jahre nicht mehr gesehen hat.War aber lustig,wie der Gute sich gefreut hat.Ich mich ja auch,seine Laune war so ansteckend, aber wer ist das??Grins naja er wusste wie ich heiße und einige Dinge mehr und doch war da immernoch dieses Problem!Wer ist er und woher sollte ich ihn kennen?..Gut hätte ja gleich fragen können doch wollte ich ihn auch nicht kränken der hatte sich so gefreut ^^..upps..man gut das sich alles schnell aufgeklärt hat,und nach dem "Standardfragen verhör" hatte man sich dann auch nicht mehr viel zu sagen und sich freundlich verabschiedet :) auf die nächsten 20 Jahre..
Ein bitteren Nachgeschmack hatte der Abend dann doch noch..In einer bekannte Kneipe aufn Kiez ,wo ich bis jetzt sehr gerne mal zum Abschluss des abends "morgens" *pfeif* vorbei schaue,verlangt neuerdings 3,50 Eintritt..Ich dachte mein Schwein pfeifft..nunja..so nebenbei haben wir auch mitbekommen das man,in einigen Sex-shops,EINTRITT bezahlen muss..(da kauft man Spielzeug und kein sex) Den Eintritt würde man wieder bekommen wenn was gekauft wird.Was ist aber wenn man nicht das richtige gefunden hat,dann hat man halt pech!?HÖÖ,gute Geschäftsidee oder abzocke??Tjaaa was soll man dazu noch sagen?

Ich möchte mal ein Thema aufgreifen ,worüber ich mir seit einiger Zeit Gedanken mache..Ich habe mitbekommen wie sich 2 Leute über Freundschaft unterhielten
,worauf der eine mit bedauern erzählte das er sich mit seinem besten Kumpel zerstritten hat.Der Grund des Streites war die politische Einstellung wie auch die Meinung des Kumpels zu dem was grad in Deutschland passiert(scheinbar -scheissegal- Einstellung).Er sagte das Politik und Freundschaft nicht zusammen passen es sei den man hat die gleichen Ziele.
Irgendwie hat der Typ ja recht.Mir ist auch aufgefallen das ich mich mit einigen Menschen nicht mehr so stark befasse wie vor "meinem Erwachen".Über Politik wird ja nicht viel gesprochen,das Thema wird jedenfalls von vielen Menschen vermieden.Ich selbst war auch eine von denen die mit Politik nicht viel am Hut hatte,auch ich sagte :Politik?Wählen gehen?Ich?bringt doch eh nix..Nur bin ich rechtzeitig wach geworden und konnte auch viele in meinen Bekanntenkreis wach rütteln,doch was ist mit denen die immernoch schlafen und sich für nichts als sich selbst interessieren?Ich habe sie alle mega gerne doch irgendwie bleiben sie auf einer Stelle stehen jagen ihrem täglichen Kreislauf nach, meckern lieber statt sich zu bewegen um was zu bewegen.Merken nicht was um sie herum passiert.
Das nervt mich so tierisch!
Lesen ihre >Zeitungen< und "belächeln" das unser AUSSENMINISTER kein Englisch kann.Aber was es für Auswirkungen auf unser Land und Politik haben könnte,soweit denken diese Leute NOCH nicht!Betonung liegt auf NOCH weil ich ja noch immer hoffe das auch die aufwachen!
Ich habe mich nun mit keinem zerstritten aber würde ich jedem sagen was ich von ihrer politischen Einstellung halte ,gäbe es bestimmt Streit aber ich habe mich,unbewusst, schon von einigen distanziert!Was mir selber jetzt erst klar geworden ist.Mag arrogant wirken aber in Wirklichkeit ist das nur ein Schutzschild..schon schwer..Freundschaft und Politik...
Mal ein dickes DANKESCHÖN an die Gründer der Piratenpartei und an ALLE die das gleiche Ziel verfolgen :) :) :)

Sonntag, 4. Oktober 2009

Die Atomindustrie hat eine Übernahme der Sanierungskosten bisher stets abgelehnt..

Es geht um ASSE !!!
Die Verarschung geht weiter, oder ???
Guckst Du !!!

Ein Schlag in das Gesicht aller Medien...

Beleuchtet wird in diesem Artikel der Fake-Account von Franz Müntefering bei Twitter...
Aber lest selbst. Echt lustig.
Und es zeigt wie stümperhaft Oldie-Festnetz/Funk/Offline / Print- Medien damit umgehen.
Es zeigt aber auch wie schlimm es um die SPD steht.
Obwohl man das Projekt auch mit vielen der anderen "etablierten Parteien" hätte machen können.
Egal ich finde es cool.
Es ist doch schön wenn man Menschen welche unseren Staat führen wollen zeigt, das Sie nicht alles verstehen ! Nicht können, nicht wollen, nicht verstehen oder einfach nur zu doof sind !
In diesem Sinne...

Samstag, 3. Oktober 2009

To fall victim to the censors...

Tja traurig aber wahr.
Guckt mal hier was bei uns in Deutschland alles geschnitten wird...
Ist nicht nur Brot. Ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Auf der einen Seite habe ich ein lachendes Auge. Ich bin ja volljährig und kann selber entscheiden was ich gucken möchte. Dachte ich bisher.
Wenn ich die letzten 20 Jahre zurück blicke ergiebt sich aber ein ganz anderes Bild für mich.
Irgendwann gab es Internet. Dat war schön und toll. Ich erinnere mich noch jut wie mein Vaddi damals zu K36 Zeiten mit dem Besenstiel auf den darüberliegenden Boden stampfte um mir zu sagen er wolle telefonieren oder erwarte einen Anruf ! So ging dat Tag für Tag ! "Irgendetwas ist ja immer" !!!
Und so ging es immer weiter. Das Internet war überall, es wußte Lösungen und diese waren sofort verfügbar. Da war aber der ganze Scheiß wie "Freitag der 13." bereits ein uralter Hut.
Und auch Vaddi konnte ich mit ISDN beruhigen... Geschwindigskeit-Rausch PUR ! PFFFTTTT!
Fortsetzung folgt...

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Tante Jay, Danke !

Ich dachte schon Du schweigst... ;-)
Aber danke für Deinen Beitrag !
"Herr Tusk und die Menschenrechte" oder "Ahnungslose auf dem falschen Weg" ?

Nabend

War´n entspannter Tach heute.Hab´ein paar Lampen an einem Badezimmerspiegel angeschlossen,nachdem mein Kollege und ich den Glasern ca. 90 Minuten dabei zugesehen haben wie sie das Monster (ca 280x90 cm) an die Wand gebaut haben.Danach ging es auf zum nächsten Kunden,ein Kamerasystem installieren und einrichten.Das wird wohl auch noch den Freitag kosten.
Bin ich jetzt eigentlich ein technikaffiner Prostituierter?Hmmm,auf der einen Seite heul ich jedem die Ohren voll wie "voll fiese menno" doch der olle Überwachungswahn ist,auf der anderen Seite gebe ich mich her als Big Brother´s little helper.Obwohl es in einem Einzelhandelsbetrieb war und nicht in einer Wahlkabine(Das sind die Dinger aus dem Fernsehen,wo sie vor der Wahl immer so von Politik geredet haben>@Nichtwählerpack).Wie auch immer,muß langsam knacken gehen.Aber morgen is ja schon Freitag,und ich so:"Yeaahh".

Ach ja,fast vergessen.Falls ihr wissen wollt warum wir ne "Wirtschaftskrise" haben,hier wird´s gut erklärt:

Was gibt es eigentlich neues im Fall Tennessee Eisenberg ?

Eine ganz traurige Geschichte in Sachen Polizei, Staatsanwaltschaft, Presse und alle anderen welche diesen Mord stillschweigen und vorallendingen die Aufklärung verhindern, behindern, lügen, verschleiern, schweigen, verschweigen wollen.
Guckt unter tennessee eisenberg ! Oder gebt nur einmal seinen Namen bei Google ein.

Eigentlich mochte ich die Engländer bisher nicht besonders...

Aber wenn ich das sehe...



... werde ich vielleicht doch langsam warm mit Ihnen.

Mehr davon ! Auch hier ! Und überall auf der Welt !

(gefunden bei Spreeblick)

Ahoiii ;)

Heute habe ich nicht vieles zu schreiben(Kopf is alle)War halt kein toller Tag.Aber ich habe im Radio ein cooles Lied gehört,der Text regt zu nachdenken an..
Bis Bald...

Culcha Candela - Schöne Neue Welt

http://www.youtube.com/watch?v=SZR6Jfr3--0